ENERGIEINFOS/NEWS

06.08.2019
Wieviel Hitze vertragen Batteriezellen?
Diesen Sommer war es nicht nur draussen, sondern auch im Auto brütend heiß. Das haben vor allem diejenigen gespürt, die in Ihrem Fahrzeug keine Klimaanlage haben. So mancher Fahrer eines E-Autos hat sich aber der Hitze gefragt: Kann die Batterie meines Elektroautos in Flammen aufgehen? Ist das möglich? Hier erfahren Sie...
04.08.2019
Welche Heizung fürs Eigenheim: Fünf Systeme im Vergleich
Die Heizungsmodernisierung – eine Maßnahme, die gut überlegt sein will. Schließlich soll die neue Heizung nicht nur für Behaglichkeit sorgen, sondern auch noch sparsam im Verbrauch, klimaschonend und kostengünstig in der Anschaffung sein. Dafür müssen sich Hausbesitzer zunächst einen Überblick...
02.08.2019
Deutschland produziert erneut mehr Pellets
Berlin, 31. Juli 2019. Auf der Basis kontinuierlich steigender Holzvorräte in den deutschen Wäldern nimmt auch die Produktion von Holzpellets seit Jahren stetig zu. Mit 1,329 Mio. Tonnen (t) wurden im ersten Halbjahr 2019 so viele der klimafreundlichen Presslinge hergestellt wie noch nie zuvor in sechs Monaten. Im Vergleich zum...
01.08.2019
Bundesweiter Waldgipfel
Zahlreiche Bundesländer schlagen Alarm: Die Waldschäden durch Dürre, Brände, Stürme und Borkenkäfer nehmen weiter zu. Sachsens Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft Thomas Schmidt (CDU) berät am 1. August mit Unionskollegen über Lösungen. Der Deutsche Säge- und Holzindustrie...
27.07.2019
GREEN DEAL: Große Pläne mit Risiko
Die neue EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen kündigt im Kampf gegen den Klimawandel radikale Schritte an: Sie will einen „Green deal für Europa“, also Klimaneutralität bis 2050. Damit Industrieunternehmen nicht einfach ihre Emissionen an Standorte außerhalb Europas verlagern, müssen...
26.07.2019
Schulze: CO2-Preis kann sozial gerecht gestaltet werden
Die Politik kann einen CO2-Preis zum Schutz des Klimas so ausgestalten, dass er sozial verträglich wirkt und kleine und mittlere Einkommen nicht ungerecht belastet. Das ist eine zentrale Erkenntnis der Gutachten, die das Bundesumweltministerium in Auftrag gegeben hat, um politische Entscheidungen zum CO2-Preis vorzubereiten. Die...
25.07.2019
Klimaschutzpotenziale durch Wiederaufforstung in Verbindung mit Holznutzung ausschöpfen
Eine Schweizer Studie macht Hoffnung: Globale Aufforstung könnte die Erderwärmung bremsen. Hierzulande gerät der Wald aber zunehmend selbst unter Druck. Dürre, Brände, Stürme und Schädlinge sorgen für große Schäden im Wald. Die Bundesregierung plant mit einem Wiederaufforstungsprogramm, den...
23.07.2019
Pelletpreis auf Sommerniveau
Der Preis für Holzpellets ist im Vergleich zum Vormonat Juni noch einmal leicht um 1,73 Prozent gesunken. Die vom Deutschen Energieholz- und PelletVerband e.V. (DEPV) erhobenen Daten ergeben einen durchschnittlichen Tonnenpreis von 236,82 € (Abnahmemenge 6 Tonnen (t)). Das Kilo (kg) kostet somit 23,68 Cent. Pro Kilowattstunde (kWh)...
06.07.2019
Mehr Effizienz mit hydraulischem Abgleich
  Rechtzeitig vor der nächsten Heizperiode sollten Hausbesitzer die Wärmeversorgung ihres Hauses wieder auf Vordermann bringen. Dazu gehört auch, die Einstellungen zu überprüfen und gegebenenfalls zu optimieren. Besonders, wenn der Wärmebedarf des Gebäudes durch energetische Verbesserungen verringert wurde,...
03.07.2019
Wärmemarkt: Freiwilligkeit ist wirksamer als Zwang
Die politische Diskussion zum Klimaschutz gewinnt an Fahrt. Jüngst beschlossene Programme von SPD und Grünen zum Gebäudesektor beinhalten neben sinnvollen Vorschlägen jedoch auch kontraproduktive Ansätze, so das Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO). „Wir begrüßen alle Initiativen, die auf...