ENERGIEINFOS/NEWS

26.10.2020
Gebäudeenergiegesetz: Das sollten Eigentümer wissen
Am 1. November tritt das Gebäudeenergiegesetz (GEG) in Kraft. Es führt nicht nur bisherige Regelungen zusammen, sondern berücksichtigt auch neue Inhalte aus dem Klimaschutzpaket der Bundesregierung. Daher ergeben sich neue Bestimmungen für Häuser mit einer Ölheizung, allerdings kein generelles Verbot für das...
21.10.2020
Klimaschutz und Biodiversität nur gemeinsam mit Wald und Holz ein Teil der Lösung
Anlässlich der EU Green Week mit dem heutigen Tag zu Wald und Biodiversität betont der Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband (DeSH) die Rolle einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung und Holzverwendung für die EU Klimaziele. Biodiversität und Holznutzung sind dabei Teil einer gemeinsamen Zukunft. „Die...
16.10.2020
Leichter Preisanstieg für Pellets im Oktober
Berlin, 16. Oktober 2020. Der Preis für Holzpellets hat im Oktober im Bundesdurchschnitt unmerklich angezogen. Laut Deutschem Energieholz- und Pellet-Verband e.V. (DEPV) kostet eine Tonne (t) 227,36 EUR, bei Abnahme von 6 t. Das sind 1,8 Prozent mehr als im September und 8 Prozent weniger als im Vorjahr. Der Kilopreis beträgt...
14.10.2020
Flüssige Energieträger für die Zukunft
  Flüssige Energieträger haben viele Vorteile: Sie sind gut speicherbar und leicht zu transportieren, sie haben eine hohe Energiedichte und für ihren Einsatz gibt es bereits eine hervorragende Infrastruktur. Um diese Vorteile auch langfristig in der Energieversorgung nutzen zu können, wird an der...
14.10.2020
Förderwettbewerb Energieeffizienz in der Wirtschaft
Sie haben gute Ideen, wie Sie den Energieverbrauch im Betrieb senken? Sie benötigen für eine wirtschaftliche Umsetzung der Maßnahmen eine höhere Förderung? Dann nutzen Sie den „BMWi-Wettbewerb Energieeffizienz“, um Ihre Investitionen in Energieeffizienz und CO2-Minderung schneller rentabel zu machen. Wer wird...
12.10.2020
TÜV Rheinland: Elektromobilität ist im Autohaus angekommen
Autohäuser in Deutschland sehen sich gut vorbereitet auf Elektromobilität. Zugleich erwarten die Händlerinnen und Händler, dass sich Elektromobilität eher langsam durchsetzen wird. Auf Seiten ihrer Kunden nehmen die Autohäuser einen hohen Beratungsbedarf zur Elektromobilität wahr. Umgekehrt sehen die Kundinnen...
09.10.2020
Höherer CO2-Preis für Wärme und Verkehr kommt ab Januar 2021
Ab dem 1. Januar 2021 werden klimaschädliche fossile Brennstoffe mit einem Preis von 25 Euro pro Tonne CO2 belegt. Damit verteuern sich Öl und Diesel um 7,9 Cent pro Liter, Benzin um 7 Cent pro Liter und Erdgas um 0,6 Cent pro Kilowattstunde. Für die Mehrkosten werden Bürgerinnen und Bürger unter anderem über eine...
09.10.2020
Holzenergie ist Teil der Energiewende
Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) steht vor einer erneuten Überarbeitung. Der Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband e.V. (DeSH) setzt sich dabei dafür ein, dass die Erzeugung erneuerbarer Energien aus Biomasse in der Holzindustrie und deren Verwendungs-möglichkeiten auch in Zukunft optimal gefördert...
06.10.2020
Aktivistenbesetzung des DEBRIV-Büros beendet
Berlin (06.10.2020) – Die heutige Besetzung der Berliner Vertretung des Braunkohleverbandes DEBRIV durch Extinction Rebellion nimmt der DEBRIV mit großem Unverständnis zur Kenntnis. Es gibt einen gesellschaftlichen Konsens zur Beendigung der Braunkohleverstromung, der auch von den Umweltverbänden mitgetragen wurde. Der...
06.10.2020
MWV-Jahresbericht 2020: Mit „Clean Fuels“ die Klimaziele erreichen
Der Jahresbericht 2020 des Mineralölwirtschaftsverbandes (MWV) legt den Fokus auf die Chancen und Notwendigkeiten, mit CO2-armer flüssiger Energie für Mobilität, Wärme und Alltagsprodukte die Pariser Klimaziele zu erreichen. „Um Europa als ersten Kontinent klimaneutral zu machen, müssen jetzt die Weichen...