ENERGIEINFOS/NEWS

29.07.2021
Holzpellets – nachhaltig und vielseitig
Das es Heizungen mit Pelletfeuerung gibt dürfte niemanden mehr überraschen, doch die kleinen Presslinge sind deutlich vielseitiger einsetzbar, als nur für die eigene Heizung. Ein Beispiel gefällig – wie wäre es mit einem Pelletgrill. Diese ähneln vom Aufbau her Gasgrills allerdings entfällt das Flaschen...
20.07.2021
Klimapaket der Bundesregierung wird spezifisch
Bestehende Ölheizungen dürfen gesamtheitlich weiter betrieben werden. Erst ab 2026 sollen neue Ölheizungen unter Zuhilfenahme von einer regenerativen Energiequelle kombiniert bzw. ergänzt werden, z. B. Solarthermie oder Photovoltaik für Brauchwasser bzw. Heizungsunterstützung. Sollte das nicht möglich und auch...
20.07.2021
Alternativer Brennstoff lässt Emissionen sinken
Runderneuert ist die Technik im Heizungskeller der Familie Seidel in der niedersächsischen Gemeinde Wedemark: Eine neue Heizung und ein neuer Heizöltank stehen jetzt dort. Und sogar die Tankfüllung ist etwas Besonderes. Denn das klassische Heizöl wurde mit einem treibhausgasreduzierten flüssigen Energieträger aus...
11.07.2021
Flüssige Energieträger für die Zukunft
  Flüssige Energieträger haben viele Vorteile: Sie sind gut speicherbar und leicht zu transportieren, sie haben eine hohe Energiedichte und für ihren Einsatz gibt es bereits eine hervorragende Infrastruktur. Um diese Vorteile auch langfristig in der Energieversorgung nutzen zu können, wird an der...
09.07.2021
Gibt es ein Haltbarkeitsdatum für Flüssiggas-Flaschen?
Flüssiggas-Flaschen müssen diverse Sicherheitsanforderungen erfüllen, sind dank ihrer starken Metallwände sehr robust und werden daher über viele Jahre genutzt. Neben der sorgfältigen Kontrolle in den Füllstellen vor jeder erneuten Abgabe an Verbraucher steht je nach Flaschenart alle zehn oder 15 Jahre eine noch...
06.07.2021
Ölheizung - was nun?
Seit Bekanntwerden des Klimaschutzpaketes der Bundesregierung stellen sich zahlreiche Hausbesitzer eine Frage: Was passiert mit meiner Ölheizung? Manche Meldungen erwecken den Eindruck, sie müsste 2026 abgeschafft werden – doch das stimmt nicht. Was für Hauseigentümer zudem noch wichtig ist, weiß das Institut...
01.07.2021
Kohleausstieg weit vor 2038 wahrscheinlich
Deutschland plant bis zum Jahr 2045 die Treibhausneutralität. Um dieses Ziel zu erreichen, ist eine Verdreifachung des Preises je ausgestoßener Tonne CO2 nötig. Mit dann über 125 Euro je Tonne CO2, wird der Betrieb von Kohlekraftwerken kaum noch rentabel sein. Durch diese Anpassung werden bis zum Jahr 2031 nur noch weniger als...
30.06.2021
Wann kauft man am besten sein Heizöl?
Sie kennen es alle. Heizölkunden brauchen irgendwann einmal wieder Nachschub mit frischem Heizöl. Die Wohnung will in den kalten Monaten warm sein. Der Geldbeutel soll dabei aber so gut wie möglich davon kommen. So gehen Sie am cleversten vor. Zunächst muss ihnen klar sein, welche Faktoren den Preis beeinflussen. Die Logik...
24.06.2021
Erneuerbare Energien sind auf den Vormarsch
Der schwindende Preisunterschied macht sich vor allem bei den Stromanbietern bemerkbar. In Leipzig liegt der Unterschied bei gerade mal 3 Cent pro Kilowattstunde. Wer also auf die grünen Stromtarife setzt, zahlt effektiv wenige Euro mehr im Monat, und tut der Umwelt noch etwas zugute. Und das schon fast für lau.Grüne Energie wird...
22.06.2021
Modellregion Lübke-Koog: Windstrom in Hybridheizungen senkt CO2-Emissionen
Die vor zwei Jahren gestartete Wind-und-Wärme-Modellregion hat damit gezeigt, wie eine Herausforderung gemeistert werden kann, die sich durch das schwankende Angebot von Windkraft ergibt. Wird besonders viel Strom produziert, können die bis heute noch nicht ausreichend ausgebauten Übertragungsnetze diesen nicht immer aufnehmen und...