Naturbrennstoffe24 bietet Ihnen hochwertiges Brennholz für Ihr Zuhause in Oranienburg .
Für Ihren gemütlichen Kaminabend im Herbst und Winter.

Herzlich Willkommen bei Naturbrennstoffe24 – Ihrem Onlineshop für Kaminholz.

Mit unserem Kaminholz sind Sie in Oranienburg bestens versorgt. Gerade in den kalten Wintermonaten oder auch bei ungemütlichem Wetter im Herbst oder Frühjahr ist ein Feuer im Kamin oder Ofen etwas Besonderes, denn das Heizen mit Holz sorgt für eine angenehme, natürliche Wärme und zugleich für eine besondere Atmosphäre.

Kaminholz ist ein preiswerter Brennstoff. Optimal gelagertes Kaminholz verbrennt schadstoffarm und schont damit die Umwelt. Und noch etwas: Mit dem Heizen von nachwachsenden Rohstoffen werden die Vorräte an fossilen Brennstoffen wie Erdöl und Kohle geschont.

Günstig, zertifiziert und direkt zu Ihnen nach Oranienburg geliefert: Naturbrennstoffe24 bietet Kaminholz als Palettenware, gebündeltes Holz oder lose in Säcken für die Region Oranienburg

Unser Kaminholz stammt aus Deutschland sowie aus anderen Ländern der EU. Unser bestens getrocknetes Brennholz können Sie direkt verwenden oder als Vorrat bei Ihnen in Oranienburg einlagern. Wir bieten Ihnen gesägtes und ofenfertig gespaltenes Brennholz Birke, Eiche oder Buche sowie einen Laubholzmix aus Erle, Esche, Eiche und Birke an. Die Scheitlänge unseres Kaminholzes beträgt 25-30 cm. Unser Brennholz Eiche und Buche als Sackware im 400 kg Big Bag hat eine Scheitlänge von 25-35 cm. Zu Ihrer Kaminholz-Bestellung nach Oranienburg können Sie auch Anzündholz sowie umweltfreundliche Feueranzünder mit bestellen.

Kaminholz für Oranienburg. Für Privat- sowie Geschäftskunden. Schnell und pünktlich geliefert von Naturbrennstoffe24 - Ihrem zuverlässigen Kaminholz-Lieferanten für die Region Oranienburg und für das gesamte Bundesgebiet.

Wir möchten, dass Sie so komfortabel wie nur möglich mit Kaminholz beliefert werden. Alle Brennholzprodukte liefern wir Ihnen direkt nach Oranienburg - bis zu Ihrer Lagerstätte im Haus, Garage oder Schuppen.

Gern nehmen wir Ihre Bestellung per Telefon unter der Rufnummer 033972 4399-0 oder 03391 50 59 50 entgegen. In unserem Kaminholz-Shop können Sie Ihre Brennstoffe rund um die Uhr online bestellen. Zur Auswahl stehen verschiedene Zahlmöglichkeiten wie beispielsweise PAYPAL , EC-oder Kreditkarte.

Hier geht’s zum Online-Shop für Kaminholz für das Liefergebiet Oranienburg 

Tipps zur Lagerung von Kaminholz

Auch nach dem Kauf sollte Brennholz gut aufbewahrt werden.
Nasses Kaminholz liefert weniger Energie und setzt bei einer Restfeuchte von mehr als 20 Prozent umweltschädliche Gase frei. Auch die Bausubstanz des Kamins kann angegriffen werden.

 

-        Der Lagerort für Brennholz sollte ein sonniger Platz sein

-        Der Lagerboden muss trocken sein

-        Nach dem Sommer den Holzstapel gegen Nässe abdecken

-        Gute Durchlüftung gewährleisten

 

Noch ein Hinweis :  Achten Sie darauf, dass ihr Kamin oder Holzofen in Ihrem Zuhause oder Betrieb in Oranienburg die Anforderungen der Bundes-Immissionsschutzverordnung (BlmSchV) erfüllt:
Neue Öfen dürfen nur noch 0,04 Gramm Feinstaub pro Kubikmeter Rauch freisetzen. Bei älteren Öfen muss der Schadstoffausstoß kontrolliert und eventuell mit einem Filter nachgerüstet werden. Ihr Schornsteinfeger kann Sie dazu beraten.

 

Mit Kaminholz in Ihren Zuhause in Oranienburg richtig heizen – viele Tipps für Ihre Holzheizung

Richtig verwendet, ist Holz ein umweltgerechter Brennstoff. Mit gut aufbereitetem Brennholz, einer modernen Feuerstätte und einer sachgerechten Handhabung können Sie dazu beitragen, dass Ihr Holzofen oder Holzkessel für behagliche Wärme sorgt und die Umwelt nicht allzu sehr belastet. Die Natur und Ihre Nachbarn werden es Ihnen danken! Die Broschüre gibt Ihnen Tipps, wie Sie eine Holzheizung – im Fachausdruck: Kleinfeuerungsanlage – richtig bedienen.
Hier geht’s zur Info-Broschüre

Naturbrennstoffe24: Kaminholz und weitere natürliche Brennstoffe für Sie in Oranienburg und deutschlandweit. Wir sind Ihr professioneller Lieferant für gemütliche, natürliche Wärme.

Oranienburg - von der Hauptstadt umarmt

Wer in Oranienburg lebt, hat großes Glück: Berlin ist mit nur 35 Kilometern Entfernung fast zum Greifen nahe. Aber auch für sich allein hat die fünftgrößte Stadt Brandenburgs eine Menge zu bieten. Hier gibt es sattgrüne Naturgebiete aber auch historisch-kulturell hat Oranienburg viel zu bieten. Namensgebend für Oranienburg war überdies ein kurfürstlicher Wohnsitz aus dem 17. Jahrhundert.

Wissenswertes über Oranienburg:

Geografisch gesehen zählt Oranienburg noch zum 'Speckgürtel' Berlins, der Verwaltungsbezirk liegt hingegen im Landkreis Oberhavel. Etwa 45.000 Einwohner sind in der Brandenburger Stadt zuhause. Insgesamt gibt es acht Ortsteile. Einzig der Stadtkern ist darin nicht mit eingegliedert.

Die langjährige Geschichte Oranienburgs lässt sich bis ins Mittelalter zurückverfolgen. Früher war Oranienburg die Heimat slawischer Siedler. Erst ab dem 12. Jahrhundert wurde die Stadt in zunehmendem Maße von deutschen Zugezogenen bewohnt. Im Übrigen ist der Name 'Oranienburg' der Brandenburger Kurfürstin Luise Henriette von Oranien zu verdanken, die von ihrem Gemahl Kurfürst Friedrich Wilhelm ein prachtvolles Schloss als Geschenk erhielt. Bis zu diesem Zeitpunkt hieß die Region noch Bötzow. Im Jahre 1652 wurde der Grundstein für die Residenz gelegt, Bötzow erhielt von nun an den Namen 'Oranienburg'.

Berühmte Sehenswürdigkeiten von Oranienburg

Viele Hobbybotaniker kennen Oranienburg als Ort, an dem vor zehn Jahren die Landesgartenschau stattgefunden hat. Tatsächlich besticht die Stadt durch ihre reizvolle Natur, sie ist sowohl an den Havel als auch am Oder-Havel-Kanal gelegen. Zudem wird Oranienburg von der Zehdenick-Spandauer Havelniederung idyllisch umgeben. Diese Bedingungen machen die Region zu einer Art Naherholungsgebiet vor der Metropole Berlin.

Darüber hinaus kommt der Kreisstadt ein historischer Stellenwert zu. Hier ist das jüdische Erbe allgegenwärtig: Auf den Wegen findet man Stolpersteine, die an die dunkle Zeit des Nationalsozialismus erinnern. Das ehemalige Konzentrationslager Sachsenhausen wurde als Gedenk- und Mahnstätte umgebaut.

Für Liebhaber des barocken Stils empfehlt sich natürlich ein Rundgang durch das Kurfürstenschloss. Schon das prachtvolle Eingangsportal versetzt Besucher in die damalige Zeit zurück. Das Schloss gilt in der Gegend als das älteste seiner Art. Luise Henriette von Oranien ist auf dem Gelände auch heute noch anzutreffen - in Form einer bronzefarbenen Skulptur. Die Einwohner Oranienburgs ließen unter der Statue eine Gedenktafel anbringen, um ihrer beliebten Fürstin einen nachträglichen Dank auszusprechen.

Bärenklau bei Velten, Bergfelde, Bernöwe, Birkenwerder, Borgsdorf, Bötzow, Briese, Eichstädt, Freienhagen bei Oranienburg, Friedenthal, Friedenthal bei Oranienburg, Friedrichsthal bei Oranienburg, Germendorf, Hertefeld bei Oranienburg, Hohen Neuendorf, Hohenbruch, Hohenschöpping, Kremmen, Kuhbrücke, Leegebruch, Lehnitz, Liebenwalde, Löwenberger Land, Malz, Marwitz, Nassenheide, Neuendorf bei Oranienburg, Neuhof bei Oranienburg, Neuholland bei Oranienburg, Pinnow bei Oranienburg, Schmachtenhagen bei Oranienburg, Schwante, Sommerswalde, Teschendorf bei Oranienburg, Vehlefanz, Velten, Wensickendorf, Wittenberg, Zehlendorf bei Oranienburg, Zühlsdorf